Recent Comments

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Project Phoenix

Project Phoenix (ich muss sowas immer einen Namen geben). Dahinter steckt Selbstsicherheit gewinnen und das Selbstwertgefühl steigern. Ich versuche es zumindest. Und ich fange praktisch bei Null an. Ich habe keine Selbstsicherheit und überhaupt kein Selbstwertgefühl. Ich kann mich nicht leiden und halte nicht viel von mir selbst, ich glaub nicht, daß ich irgendwas gut kann, klug bin oder irgendwelche Talente habe etc.. Also das Übliche. Da ich mir überhaupt nicht vorstellen konnte, wie man Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl aus dem Nichts aufbaut, habe ich einfach mal gegooglet. Ich kann es mir immer noch nicht so ganz vorstellen, aber ich habe ein paar Ideen bekommen, die ich einfach hier mal ausprobieren möchte. Schlimmer kann es ja nicht werden 😉 Ich habe 5 Punkte, zu denen ich versuche werden, jeden Tag etwas hinzuzufügen. Nur Positives natürlich. Zum Beispiel “Things I like about myself”. Heute kann ich nichts auf die Liste setzen, aber vielleicht morgen oder nächste Woche. Ich hoffe, die Liste wird sich füllen. “Things I’m good at”: Dinge, in denen ich gut bin, die ich gut kann. Auch hier kann ich heute noch nichts auflisten. Ich möchte auch nur Dinge nehmen, von denen ich persönlich wirklich überzeugt bin. Vielleicht sagen mir 2-3 Leute, daß sie meine gifs mögen, aber solange ich von mir selbst aus nicht sage “Ja, darin bin ich tatsächlich gut”, kommt es nicht in die Liste. Natürlich werde ich auch offline Notizen machen. Ich habe ein schönes dickes Notizbuch, was ich schön dekorieren könnte. Da kommen positive Erlebnisse rein, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind, wie zum Beispiel “das Karniggel hat heute mit mir Supernatural geguckt” oder “XY hat gesagt, meine Fotos sind schön”. Einfach Dinge, die mich freuen, mir viel bedeuten, mir ein gutes Gefühl geben und die mir Freude machen.

Das ist der Plan und es ist auch erstmal nur ein Anfang, wir werden sehen, was passiert. Ich hoffe, es hilft.

Die Listen sind auf dieser Seite, die auch oben im Menu zu finden ist: http://www.jmaclean.com/blog/project-phoenix/

Falls also jemand mal neugierig über meinen Fortschritt ist, kann er direkt da reinsehen. Ich werde auch versuchen, die Seite möglichst aktuell zu halten (ich hoffe nicht, daß ich wie bei vielen Dingen irgendwann einfach keine Lust mehr habe und es vergesse). Feedback und Vorschläge sind auch immer willkommen.

Ich bin gespannt… 🙂

1 comment to Project Phoenix

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>